Umzugskarton kaufen

Sie sind nicht nur praktisch, sondern beim Umzug auch nahezu unverzichtbar: Umzugskartons. Auch wenn die Kartons „nur“ aus Pappe bestehen, kommen hier doch einige Kosten zusammen, denn selbst im günstigen Onlineshop muss man mit Preisen von bis zu zwei Euro pro Karton rechnen. Alternativ gibt es Umzugskartons natürlich auch im örtlichen Baumarkt, allerdings können die Kosten hier noch höher ausfallen.

Alternative: Umzugskartons leihen

Ein neuer Trend, der durchaus seine Vorzüge hat, ist das Leihen von Umzugskartons. Dazu finden sich online mittlerweile eine Vielzahl von Händlern, aber auch Speditionsunternehmen verleihen zunehmen Umzugskartons an Kunden und Interessierte. Der große Vorteil: das Leihen von Umzugskartons ist vielfach preiswerter als der Kauf und zusätzlich werden Ressourcen geschont und der Umwelt Gutes getan. Außerdem wird man die Kartons nach dem Umzug sofort wieder los und muss sich nicht um die Entsorgung kümmern.

Ganz preisbewusst kann auch das Nachfragen bei Freunden oder Familie sein. Oftmals gibt es noch zahlreiche Kartons, die in irgendwelchen Kellern oder Garagen ein trauriges Dasein fristen und für den eigenen Umzug sehr gelegen kämen.

Wie viele Kartons werden eigentlich gebraucht?
Die große Frage, die nicht so leicht zu beantworten ist: Wie viele Kartons werden eigentlich für den Umzug gebraucht, damit wirklich alles sicher verstaut werden kann? Dazu gibt es eine gute Faustregel: Pro Quadratmeter Wohnfläche sollte mindestens ein halber Karton, besser ein ganzer Karton eingeplant werden.

Es kommt letztlich natürlich auch immer darauf an, was im Karton landen soll. Einrichtungsgegenstände mit großem Volumen oder eher kompakte Gegenstände? Gewichtige Dinge oder eher leichte Sachen? Je nach Inhalt können daher ganz unterschiedliche Kartons benötigt werden. Es gibt beispielsweise spezielle Kartons für Bücher, Kleidung oder Bilder(rahmen).

Generell sollten immer mehr Kartons gekauft oder ausgeliehen werden, als vermutlich gebraucht werden. So hat man keinesfalls zu wenig Stauraum und gefährdet nicht den reibungslosen Ablauf des Umzugs.